Die Diplom-Ingenieurin (FH, Studienabschluss 1984) und freie Landschaftsarchitektin AKH/bdla war seit 1989 im eigenen Landschaftsarchitekturbüro tätig. Ausgestattet mit fachlichem Know-how und dem Interesse an gesellschaftlichem Arbeiten, überzeugte Andrea Sliwka Kommunen, Unternehmen der Wirtschaft und Privatkunden durch Kreativität, Verbindlichkeit sowie sorgfältige Termin- und Budgettreue.

Mit vollstem Engagement entwickelte sie gemeinsam mit den Auftraggebern fachplanerische und gestalterische Lösungen für Stadt und Land. Dabei gehörte es zu ihrem Anspruch, jedes Projekt über seine Grenzen hinaus zu betrachten. Es galt, Bürger, Mandatsträger und örtliche Protagonisten für eine Idee zu gewinnen. Jede Planung entstand daher auf Basis ausführlicher bedarfs- und nutzungsorientierten Analysen.

Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit lag im Großraum Rhein-Main-Neckar, Taunus, Odenwald und Rheinhessen, in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. In knapp 30 Jahren und etwa 900 Projekten der Grün- und Landschaftsplanung hat sich eine umfassende Projekterfahrung und Ortskunde entwickelt.

Zum 1. März 2018 wechselte Andrea Sliwka die Seite. Ihre Fachkompetenz wird sie zukünftig im Rahmen einer Tätigkeit bei der öffentlichen Hand im Schwäbischen einsetzen.

Andrea Sliwka

Andrea Sliwka